Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Olaf Präger

LINKE-Altstadtsommerhof lockt mit Politik und guter Musik

Mit einem großen Umzug durch die Stadt Bad Belzig begann der 21. Altstadtsommer der Kur- und Kreisstadt. Der Hof der LINKEN startete mit einer Lesung + , soll heißen, Autor Hartmut König hat nicht nur aus seinem Buch "Warten wir die Zukunft ab" gelesen, unter anderem Anekdoten über seine Begegnungen mit Walter Ulbricht, er sang auch Songs mit Themen aus der Gegenwart und Vergangenheit. Ihm folgte die kubanische Band "Proyecto Son Batey", die die Besucher teilweise zum Tanzen animierte. Ab etwa 19 Uhr am Abend traten The Artcores aus Zerbst auf, und das hieß wie immer bei ihnen, meisterhaft gemachten Coversongs, tolle Stimmung und vor allem volles Haus. So dicht gedrängt. wie die Musiker auf der eigentlich viel zu kleinen Bühne, so dicht gedrängt stand das Publikum.

Bereits um 11 Uhr lud der LINKE-Hof zum Politischen Frühschoppen. Themen:  Was hat die LINKE Brandenburg in der Landesregierung erreicht, was will sie in den nächsten fünf Jahren schaffen? Welche politischen Wirkungsmöglichkeiten haben künftig die personell reduzierten Fraktionen im Kreis und in der Stadt? Welches sind die Alternativen linker Politik in den Kommunen. Darüber sprachen wir mit Claudia Sprengel, Andreas Bernig, Astrit Rabinowitsch und Claudia Wipfli. Bericht>>

Am Sonntag Nachmittag durften wir noch zwei Gäste begrüßen: Der eine Tino Einbrenner aus der Nähe von Neubrandenburg. Ein Sänger, ein Songpoet. Er sang einige seiner alten Hits der 80er-Jahr-Band "Jessica", wie "Bring mir die Sonne" und "Mein Mut", aber auch neue Songs über Liebe, Aufrichtigkeit und Frieden. Er begeisterte das Publikum, das sich nun schon zahlreich vor der Bühne sammelte, derart, dass er um eine Zugabe nicht herum kam. Dort stimmte er seinen größten Hit aus der "Jessica"-Zeit an - "Ich beobachte Dich" und "Das Lied vom Frieden".

Während alle anderen Künstler, die wir engagiert haben "Importware" waren, besetzten nach Tino Eisbrenner auch Musiker aus der Region die kleine Bühne: Mellow Mind aus Niemegk. Auf ihrer Homepage offenbaren sie, von der Liebe zur Musik wie „vom Schlag getroffen” zu sein. So etwa waren sie auch zu erleben. Ein toller Schlusspunkt eines erfolgreichen Wochenendes. Denn nicht nur die Kultur stimmte, auch die Politik kam nicht zu kurz, so kurz vor den Landtagswahlen. So können wir eine Menge Unterschriften für die Volksinitiative "Kein Geschenk den Hohenzollern" verweisen.

Eines noch: Vielen Dank an die Familie Lütticke für das schmackhafte Catering und an die fleißigen Helferinnen und Helfer, ohne die dieser Hof auch nicht möglich gewesen wäre.

 

 


Liebe Besucherinnen und Besucher,

wir begrüßen Sie herzlich auf unserer LINKEN Seite. Hier können Sie sich über die Politik der LINKE Bad Belzig informieren. Vielleicht klicken Sie auch darüber hinaus. Wir laden Sie ein, bei der LINKEN Bad Belzig mitzumischen. Als Mitglied oder Sympathisant, an den Infoständen, bei Demonstrationen gegen Militarisierung und Sozialabbau oder bei der Fraktion. Besuchen und nutzen Sie unsere Antifa-Bibliothek, helfen Sie uns beim Austragen von Publikationen und Materialen. Oder informieren Sie uns bei Willkürentscheidungen von Arbeitgebern, von Behörden, Vermietern u.ä. ...
Ihre Gisela Nagel, Ortsvorsitzende

Linke Links - DIE LINKE. und Verbündete im Internet...

Antifa-Bibliothek

Öffentlich nutzbare Bibliothek des Ortsverbandes Belzig.