Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Riesiger Fundus historisch bedeutsamer Dokumente

"neues deutschland" hat das gesamte Archiv digital aufbereitet

Die Digitalisierung aller Ausgaben des »nd« ab 23. April 1946 ist abgeschlossen, so dass unter der Internetadresse www.nd-archiv.de ein ganz neues Portal freigeschaltet wurde. Hier hat man die Möglichkeit, alle Ausgaben des historischen »Neuen Deutschland« vom ersten Erscheinungstag bis zum 2. Oktober 1990 zu durchstöbern und die Zeitungsseiten im Originallayout als PDF anzuschauen.

Wirklich nutzen kann man das Archiv nur, wenn man Print- bzw. Onlineabonennt des "nd" ist, aber man erwirbt sich bereits für 60 EUR im Jahr einen Vollzugriff auf alle Artikel bzw. Printseiten.

Eine Fundgrube für alle Geschichtsinteressierten. Allerdings, als Recherchemöglichkeit für unsere Fläming-Region eignet es sich weniger. Artikel mit dem Suchwort "Belzig" finden sich nur wenige. Wer aber an Themen interessiert ist, die mit der Entwicklung der DDR, des Bezirkes Potsdam, der militärischen Lage in Europa und der Welt, mit dem "großen Bruder" Sowjetunion, mit der Lebenslage anderer sehr naher Verwandter im westlichen deutwschen Staat, mit der Entwicklung von Wissenschaft und Forschung, außerdem dem Sport in der DDR usw. im Zusammenhang stehen, für den sollte das Archiv eine Schatzgrube sein.


Beispiele für den 17. Januar

Am 17. Januar vor 30 Jahren:

Massenaufmarsch an den Gräbern von Karl und Rosa. Ein kilometerlanger Zug bewegte sich zur Gedenkstätte der Sozialisten Berlin Friedrichsfelde. Der Verteidigungsminister Heinz Hoffmann forderte die NATO-Staaten auf, einen Vertragsabschluss über Gewaltverzicht mit Warschauer Pakt abzuschließen, Arbeitskollektive erneuerten Verpflichtungen im Karl-Marx-Jahr 1983.

Am 17. Januar vor 40 Jahren:
Der Zentralrat der FDJ trat zu seiner 7. Tagung zusammen und zieht die Zwischenbilanz des Wettbewerbs um die 50 vom ZK gestifteten Thälmann-Ehrenbanner im Festivalaufgebot. Verstärkte Aktivität des Jugendverbandes wurden diskutiert, jugendlicher Elan herbeigewünscht.

Am 17. Januar vor 50 Jahren:

Es tagte der VI. Parteitag der SED. Eine weltpolitisch richtungsweisende Rede hielt N.S. Chrustschow, damals Generalsekretür der KPdSU. Er beschwor die Einheit des Weltkommunismus als das Heiligste. "Nichts kann unseren Siegeszug aufhalten".

Am 17. Januar vor 60 Jahren:

Die Bevölkerung der Bundesrepublik kämpft gegen die Ratifizierung der NATO-Verträge durch Konrad Adenauer. Das ND schätzt ein: "Trotz der mächtigen Bewegung im deutschen Volk, die die Ratifizierung der Kriegsverträge im Dezember vergangenen Jahres verhinderte, ist Adenauers Anschlag auf den Frieden noch nicht abgewendet, im Gegenteil, die Gefahr ist größer als zuvor."