Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Felder im Fläming gentechnikfrei – Belzig ist dabei!

Veranstaltung von Bündnis90/Die Grünen und LINKE Belzig am 15. April

Der Fläming ist seit 2005 gentechnikfrei und soll es auch bleiben.
Öko-Produkte wurden zum Markenzeichen unserer Region.
Eine Koexistenz von gentechnisch veränderten und herkömmlichen Sorten ist in der Praxis nachgewiesener Weise nicht möglich.
Ein besonderes Problem stellt z.B. der Gen-Mais für die Imkerinnen und Imker dar.

Welchen Einfluss haben gentechnisch veränderte Pflanzen auf unsere Nahrung?

Anhand eines Filmes sollen Argumente zum Thema ausgetauscht und diskutiert werden.

Siehe auch: Plakat

Ein Informationsabend am:
15. April, 19.00 Uhr
Ratssaal des Bürgerhauses Belzig
Am Markt

Gastreferent:
Volker Rottstock, Bio-Landwirt, Initiator der
Initiative „Felder ohne Gentechnik“, aus Deutsch-Bork


Antifa-Bibliothek

Öffentlich nutzbare Bibliothek des Ortsverbandes Belzig.

Sich etwas trauen!