Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

An Wette beteiligt, LINKE-Ziele bekannt gemacht

Sonnabend war Infostand in Bad Belzig - für Kubas Kinder

Infostand in der Straße der Einheit.

(LINKE Bad Belzig) Die LINKE Bad Belzig hat sich heute mit einem Infostand den Fragen der Bad Belzigerinnen und -Belziger gestellt. Was sagen wir zum Bundespräsident Wulff, was zum Kandidaten Gauck, was zur Kandidatin der LINKE Beate Klarsfeld? Was hat die Landespartei in fast 18 Monaten Regierungsbeteiligung in Brandenburg geschafft und auf den Weg gebracht? Welche Meinung hat die LINKE dazu, dass die Bundeswehr in der städtischen Buslinie wirbt? Wie stehen wir zu den Entwicklungszielen für die Kur- und Kreisstadt? Wie weiter mit der Therme? Warum ist es in Bad Belzig so schwierig, die Innenstadt autofrei zu bekommen?

Diese und andere Themen haben wir oder die Besucher des Infostandes angesprochen. Die wenigen Besucher, muss man hinzufügen. Hat sich doch wieder mal gezeigt, wie wenig einladend das Zentrum der Kurstadt ist. Auto-Durchgangs-Verkehr war eine ganze Menge zu verzeichnen. Aber für Passanten und Kunden-Besuche bei Läden in der Innenstadt hat der kaum geführt. Schade für ein Ort mit einer historischen Innenstadt als Sehenswürdigkeit.

Was der Anlass für die heutige Aktion war. Eine Wette aus Nordrhein-Westfalen, und die wurde gewonnen. Im Sinne der Versorgung Kubas Kinder mit Milch.


Antifa-Bibliothek

Öffentlich nutzbare Bibliothek des Ortsverbandes Belzig.

Sich etwas trauen!