Neu auf www.dielinke-belzig.de: Newsletter zur schnellen Information per E-Mail. Jetzt kostenlos abonnieren!
 
19. November 2015

Linke Jugend Fläming am Start

Schüler drängen in die Lokalpolitik / MAZ Flämimg vom 19.11. 2016 S. 19

Foto: R. Frank, Teltow

Der Kreisverband der Linken in Potsdam-Mittelmark verjüngt sich stark. Schüler drängen in die Politik. Das wurde jetzt beim Kreisparteitag in Rehbrücke deutlich. Dort stellte Hannes Gantzkow aus Brück eine eigene Jugendgruppe mit zwölf Mitstreitern vor. mehr (mit MAZ-Abo)

15. Mai 2014

Nicht nazistisch, aber rechtspopulistisch

Antwort auf den MAZ-Leserbrief vom 13.05. "Unter der Gürtellinie" von Baron Árpád von Nahodyl Neményi

Ohne dem Baron seine gespielte Entrüstung, unter der er Wahlkampf macht, während er es den anderen Parteien vorwirft, wegnehmen zu wollen möchte ich eines aus seinem Leserbrief klarstellen: Mir ist keine Fassung eines Aufrufs zur Teilnahme an der "Asylrecht ist Menschrecht"-Veranstaltung
bekannt, in welcher NPD und AfD gleichgesetzt wurden. mehr

3. April 2014

Schon die Denkweise ist fragwürdig - zu den Mindestlohn-Beschlüssen

MAZ vom 02.04.2014: Bundesregierung gibt grünes Licht für Mindestlohn

Kann man langzeitarbeitslose Menschen noch mehr demütigen, als sie von dem gesetzlichen Mindestlohn für das erste halbe Jahr auszuschließen? Wird es dann ein zweites halbes Jahr überhaupt geben oder macht das dann der nächste Arbeitslose?

Wie muss ich mir das praktisch vorstellen? mehr

14. Mai 2012

Bürgerbefragung und Leitbild gehen alle an

Zu "POLITIK: Schule kein Beratungsort für Parteien" in der MAZ vom 14.05.2012

"'...Morgen kommt die NPD, sie macht eine Veranstaltung zum Leitbild der Stadt und fordert gleiches Recht', so Werner Sperfeld..."
Ja genau! Die NPD kommt in die Stadt und macht 'ne Leitbild-Veranstaltung. Und Werner Sperfeld wird SPD-Kanzlerkandidat 2013.
Nachdem ich den Artikel gelesen habe, brauchte ich mentale Abkühlung und schmiss Vivaldi-Musik in meinen MP3-Player. Antonio hat es schließlich geschafft, meine Gedanken in konstruktive Bahnen zu lenken,... mehr
Bürgerbefragung in Bad Belzig

25. August 2011

„Erledigungszwang“ würde „Einkaufsmuße“ weichen

Leserbrief zur MAZ vom 20.August 2011/Fläming-Echo Seite 15 „Umstieg aufs Fahrrad empfohlen“

In der Arbeitsgruppe „Kommunale Verkehrsplanung“ sollen Eckpunkte für die Fortschreibung des Verkehrsentwicklungsplanes aus dem Jahr 1993 erarbeitet werden. Wegen der grundsätzlichen Bedeutung der Verkehrsführung in der Innenstadt für die Gesamtplanung befindet sich die Arbeitsgruppe derzeit in einem Gedankenaustausch. mehr

9. Oktober 2010

Raum und Chancen für unkonventionelle Ideen und Bürgerbeteiligung

Von Olaf Präger

Wann wollen wir die Einwohner beteiligen, wenn es um die Stadtbildgestaltung geht, und wann nicht? Da gab es wohl unterschiedliche Ansichten, als sich am 5. Oktober der Bauausschuss der Stadtverordnetenversammlung Bad Belzig mit der künftigen Gestaltung des Marktplatzes beschäftigte. mehr

22. September 2010

"... mehr oder weniger gefährdet"

Von Olaf Präger

Schon beim Lesen der ersten Zeilen des Artikels bewegte mich folgende Frage: Wenn der Chef seinen Sessel frei macht, wird die Gelegenheit vom Finanzier oft genutzt, um weiterreichende Maßnahmen anzudenken und umzusetzen. Müssen wir jetzt aufpassen, dass die oft diskutierte Schließung der Geburtsstation im Belziger Johanniter-Krankenhaus nun neue Nahrung erhält. mehr

22. Dezember 2009

Kommunalverfassung unterstützt Öffentlichkeitsgebot

Zu „Öffentlichkeit wird nicht ausgegrenzt“ vom 04.12.09 / Von Jens Gruszka

Die Bürgerinnen und Bürger unserer Stadt sind mit der Wahl nicht entmündigt worden sondern sie haben nur einen Vertreter gesucht, der sich für sie einsetzen soll. Und dazu gehört es nun mal auch, dass sie mit einbezogen werden oder die Entscheidungen möglichst öffentlich gefällt werden. mehr

11. November 2009

LINKE unterstützt Kurort-Rahmenplan

Potenzial der Stadt für Einwohner und Gäste ausschöpfen / Von Uta Hohlfeld

„Kurstadt JA- Aber für Alle“ ist der Grundsatz der Belziger LINKEN und war auch das Motto für die öffentliche Veranstaltung am 5.11.09 in der Kreisgeschäftsstelle. Zu Gast war der seit dem 01.08.09 in und für Belzig arbeitende Kurortkoordinator Dr. Christian Kirchner. In aufgeschlossener Atmosphäre gab er Einblick in sein bisheriges Arbeitsleben mehr

2. September 2009

Es ist an der BECH, sich jetzt Vertrauen zu erarbeiten

Von Olaf Präger

Der Leserbrief von Herrn Rulf in der MAZ am 02.09. "Belziger könnten auf der Burg Eisenhardt...." enthält einige Ungenauigkeiten, und damit diese sich in der Debatte nicht fortsetzen, möchte ich einiges richtig stellen: Wir sind nach dem Beschluss der Stadtverordnetenversammlung, also nach dem 6. Juli, auf eine Seite der Jiuhuan Co. Ltd. mehr

27. August 2009

Katze lugt aus dem Sack

Neues in Sachen Burg Eisenhardt / Von Olaf Präger

In einem Anfang August auf www.dielinke-belzig.de veröffentlichten Aufsatz, in der MAZ zu großen Teilen am 12. August als Leserbrief erschienen, polemisierte ich darüber, dass die BECH GmbH als Betreiber einer Gastronomie- und Hotelanlage eigentlich "besonderes Interesse haben (müsste), mit seinem Konzept an die Öffentlichkeit zu gehen. mehr

7. August 2009

Manches scheint positiv - doch es gibt noch mehr Fragen

Leserbrief zum Thema Neuvermietung des Burghotels / Von Olaf Präger

"Der Ursprung allen Konflikts ist es, dass ich nicht sage was ich meine und nicht tue was ich sage."
Martin Buber (1878 bis 1965), österreichisch-israelischer jüdischer Religionsphilosoph

Wir Stadtverordneten sind in der März-Sitzung das erste Mal über die Mietschulden des Burghotels in Kenntnis gesetzt worden. mehr

15. Mai 2009

Eure Meinung ist gefragt…

Aufruf an Jugendliche, sich aktiv an der Stadtpolitik zu beteiligen / Von Jens Gruszka

 

In der letzten Stadtverordnetenversammlung stellte unsere Fraktion den Antrag, die Kinder und Jugendlichen der Stadt Belzig dazu aufzurufen, sich aktiv an der Stadtpolitik zu beteiligen. Wir haben geplant... mehr

25. März 2009

Notvariante bricht bisheriges Tabu

Warum die LINKE-Fraktion dem Verkauf von Gesellschafteranteilen im Vermögenshaushalt nicht zugestimmt hat

„Wir wollen die Sanierung (der Therme), aber nicht um jeden Preis“. Das habe ich während der Stadtverordnetenversammlung gesagt und so gemeint. Folgerichtig hat unsere Fraktion in den Ausschusssitzungen gemeinsam mit den anderen Fraktionen den Haushalt zum Beschluss empfohlen. Anlass unserer Ablehnung des Haushaltsentwurfs in der Version vom 17.03.09 mehr

22. März 2009

Frei Parken - Nein Danke!

Autoverkehr in der Innenstadt macht Einkaufen nicht gerade attraktiver / Von Wam Kat

Für Jemandem, der wegen der Umwelt auf den Besitz und Gebrauch eines Autos bewusst verzichtet und deshalb jedes Mal 15 km mit dem Fahrrad fährt oder läuft, um in die Stadt zu kommen, ist es natürlich ganz klar... mehr

24. September 2008

Behauptungen sind undifferenziert

Zu MAZ/Fläming-Echo vom 22.09.08: Leserbrief von Herrn Kopsch / Von Olaf Präger

Sehr geehrter Herr Kopsch, auf welcher Grundlage Sie über die Arbeit der Stadtverwaltung, an deren Spitze Frau Klabunde seit fast drei Jahren amtierend steht, urteilen... mehr

5. Juli 2008

Zahl der Erwerbfähigen ohne feste Beschäftigung höher

Zu MAZ/Fläming-Echo vom 02.07.08: „Quote nur noch knapp über 10%“ / Von Uta Hohlfeld

Der Autor des o.g. Beitrages geht davon aus, dass es sich bei der von der Arbeitsagentur genannten Größenordnung von 2237 Arbeitslosen um die Erwerbsfähigen ohne feste Beschäftigung handelt.

Dies ist nicht der Fall, denn es handelt sich zwar um Arbeitslose, aber die Zahl der Erwerbfähigen ohne feste Beschäftigung... mehr